05.03.2022 Rechbergpokal SZ Bernau

Nachdem es in Schluchsee keinen Schnee mehr zum Trainieren gab, wichen wir bereits Anfang März auf die Loipen im Rotkreuz Loipenzentrum in Bernau aus. Somit ging ein großer Teil unserer Starter gut vorbereitet in den Wettkampf.

Unsere „alten Hasen“ Lotta Schelb, Max und Luis Braun konnten ihre Altersklasse gewinnen bzw. belegten den 2. Platz. Gefreut hat es uns auch, dass Adrian Schuler mal wieder für die WSG an den Start ging. Ohne Wachs unter den Skiern, aber mit kräftigem Doppelstockschub, konnte er seine Konkurrenz hinter sich lassen und belegte bei den Herren 21 den ersten Platz.

Auch unsere jüngsten zeigten tolle Leistungen: U 8 Schüler weiblich: 10. Sofie Schmidle

U 9 Schüler männlich: 6. Levin Gut

U10 Schüler weiblich: 5. Hanna Schmidle

U10 Schüler männlich: 10. Ben Otto

U11 Schüler männlich: 5. Bjarne Wölfle

U12 Schüler männlich: 6. Tobias Johe

 

06.03.2022 Bezirks-Teamsprint SC Langenordnach in Schwärzenbach - Hellewand

Bei eisigen Temperaturen aber Sonnenschein gingen wir mit drei U8-11 Staffeln an den Start. Leider gab es in Langenordnach nicht mehr genügend Schnee und somit musste der SC Langenordnach diesen Wettkampf nach Schwärzenbach/Hellewand verlegen. Jedes Team musste im Wechsel insgesamt 4 Runden a 800 m laufen.

Obwohl unsere beiden Mädels Sofie Schmidle und Johanna Bienek (beide U8) gegen 3 Jahre ältere Mädchen laufen mussten waren sie mit Eifer dabei. Unter großem Beifall kam Schlussläuferin Johanna als 6. ins Ziel. Die beiden U10 Läuferinnen Hanna Schmidle und Antonia Gampp schafften in der gleichen Altersklasse den Sprung auf das Siegertreppchen und konnten sich über ihren sehr guten 3. Platz freuen. Großen Kampfgeist zeigten auch „unsere“ beiden Buben Marvin Scherzinger als Start- und Bjarne Wölfle als Schlussläufer. Sie belegten bei den Jungs U8-11 den tollen 4. Platz.

 

11.- 13.03.2022 3. Deutscher Schülercup (Finale) SC Partenkirchen in Seefeld (A)

Krankheitsbedingt konnte Leni Khan-Leonhardt leider nicht beim Finale an den Start gehen und somit war Max Braun der einzige Starter der WSG.

Wie der Notschrei für uns Schluchseer, ist Seefeld für die Partenkirchner der Wettkampfort mit den besten Voraussetzungen. Mit Sonnenschein und hervorragend gespurten Wettkampfstrecken hatten die Sportler beste Wettkampfbedingungen.

Unter den Augen vom extra angereisten 1. Vorstand Charly Meßmer, Max‘s Familie und Trainerin Linda Schelb zeigte Max wieder einmal mehr sehr gute Leistungen. 

Am Freitag stand ein Prolog über 2,5 km in der klassischen Technik an. Max belegte dort den 18. Platz. Ihm fehlten gerade mal 4 sec. auf einen Top Ten Platz.

Beim Massenstart Wettkampf am Samstag über 4 x2 km am Folgetag, ließ sich Max von seiner körperlich überlegenen Konkurrenz nicht beirren. Er kämpfte Runde um Runde und konnte sich über den tollen 10. Platz unter 49. Platzierten freuen. Diesen Wettkampf konnte überraschend ein SBW Biathlet für sich entscheiden. Lukas Tannheimer vom DAV Ulm gewann dieses Rennen mit großem Vorsprung.

Zum Schluss des Finales stand am Sonntag der Staffellauf auf dem Programm. Je eine Läuferin U14, ein Läufer U14, eine Läuferin U15 und ein Läufer U15 bildeten eine Staffel. Leider konnte die SBW insgesamt nur 4 Staffeln stellen, da die Altersklasse U14 männlich sehr dünn besetzt ist. Somit waren die Plätze für die Staffel heiß umkämpft gerade bei den U15er Jungs. Hier waren es 10 SBW-Jungs die um die Plätze „fighteten“ Max wurde aufgrund seiner Saisonleistungen und der Leistung im Massenstartrennen in der 3. Staffel eingesetzt. Mit dieser Staffel belegte er den 23. Platz.

Nach insgesamt 6 DSC Wettkämpfen belegt Max in der Deutschen Schülercup Wertung mit 73 Punkten den sehr guten 9. Platz und ist somit drittbester Baden-Württemberger. Deutscher Schülermeister wurde Luis Schuler (116 Punkte) vom SV Kirchzarten vor dem Schwaben Tom Waidelich (99 Punkte) vom SV-SZ Kniebis.

Leni Khan-Leonhard belegt, trotz ihres krankheitsbedingten Fehlens beim Finale, mit 23 Punkten den guten 25. Rang unter 40 Platzierten in der Gesamtwertung.

Herzlichen Glückwunsch nochmals an alle Läufer/innen. Ihr habt tolle Leistungen gezeigt!

Für unsere U8 - U15 Läufer waren es nun die letzten Wettkämpfe in der Saison 2021/2022. Nächste Woche werden wir noch zu einem kleinen Abschluss auf dem Feldberg zusammenkommen bevor wir uns in die wohlverdiente Frühjahrspause verabschieden.

Für unsere beiden Jugendsportler Lotta Schelb (U16) und Luis Braun (U18) ist die Saison noch nicht beendet. Sie fahren am kommenden Wochenende zum Deutschlandpokal in den Bayerischen Wald. Viel Erfolg den beiden.

Das Trainerteam

 


Aktuelle Trainingspläne

SCS Trainingsplan Gruppe1 2 3

 

(gültig ab Mai 2022)

 

Jubilogo 2022 Farbe 225px